Wer oder was braucht heute unsere Zärtlichkeit und Sanftheit?

 

WER ODER WAS BRAUCHT HEUTE UNSERE ZÄRTLICHKEIT UND SANFTHEIT?

Wenn ich dieses Gorillaweibchen betrachte, wie es äußerst feinfühlig ihr Neugeborenes berührt und so eine Liebe zu ihrem Baby fühlt.

Erinnere ich mich an Lebensbereiche, die diese Zärtlichkeit, diese Feinfühligkeit gut gebrauchen könnten.

Wo können wir heute unsere größte Zärtlichkeit durch Berührungen, durch warme Worte und Gedanken und weiche Blicke – h i n f l i e ß e n lassen?

WER oder WAS b r a u c h t heute unsere Feinfühligkeit und Liebe?

Da antwortet der Wolf: “ Es fällt mir nicht leicht, so ein Frage zu beantworten. Vielleicht mein Kind, dass sich total daneben benommen hat und unglaublich respektlos war?“

“ Ja – aber ich, die das größte Herz in der Tierwelt hat, sehe gerade mit meinem Herzen. Und so frage ich dich, gibt es nicht etwas, dass noch vor deinen Kindern, dein Mitgefühl und deine Zuwendung bräuchte?“ antwortet die Giraffe.

die-giraffe-52275c2e-0e42-4fec-ac3b-c6a535b5c832

Der Wolf: „Ich weiß nicht was du meinst? Mir fällt es sehr schwer, nicht wütend und enttäuscht von meinen Kindern zu sein. Also müsste ich doch ihnen meine Liebe zu erst geben. Bevor mich meine Wut vergiftet, höre ich auf deinen Rat.“

Da lächelt die Giraffe: „Da hast du etwas falsch verstanden, lieber Wolf. Das einzig wahre Herz, beginnt zu erst an dem schwersten Punkt, an der eigenen Archillesferse. Und so frage ich dich, ist es nicht DEINE Wut und DEINE Enttäuschung, die zuerst Sanftheit und Zärtlichkeit eines weichen Herzens braucht?“

Da beginnt der Wolf das erste Mal in seinem Leben zu fühlen, dass er noch nie mit dem Herzen gefühlt hatte, sondern mit dem Verstand. Das war der Moment, als der Wolf sein Herz öffnete und einen neuen Freund fand, die Liebe in ihrem grenzenlosen Land.

Herz

So werde ich heute erst bei mir anfangen, mein Herz für mich zu öffnen, auch wenn es diese Tage sind, wo das gar nicht so leicht ist. Denn manchmal sind wir die Giraffe und manchmal eben der Wolf. Und doch manchmal, immer mehr, einfach der zärtliche Gorilla.

 

gorillababy_wwf_soiree_kopie


 von Melanie Geyermann / Copyrights Melanie Geyermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: